Sonntag, 11. Oktober 2009

Perl

will gerade mal wieder ein Progrämmchen installieren.
In der INSTALL Datei heißt es:
For Perl package import scripts:
Perl Module: XML::DOM
Perl Module: DBI
Perl Module: DBD-mysql

So. Jetzt weiß man natürlich als normaler Benutzer
  • was "Perl" ist
  • wie man "Module installiert"
  • nachdem man sich zu CPAN vorgewühlt hat: dass es ein Programm "cpan" gibt, welches einem die Installation erheblich vereinfacht
  • was man korrigieren muss, wenn die Eingabe install DBD-mysql eine Fehlermeldung bekommt: "Warning: Cannot install DBD-mysql, don't know what it is.". Richtig: man muss "install DBD::mysql" eingeben. Weiß doch jeder, oder?
Glücklicherweise hatte ich dieses CPAN-Geraffel schonmal früher durchexerziert, so dass dieser Teil wenigstens nur 10 Minuten aufgehalten hat.
Nun rufe ich das Programm auf, das diese Module braucht. Was kommt?
Can't locate Connect.pm in @INC (@INC contains: /usr/lib/perl5/5.10.0/i586-linux-thread-multi /usr/lib/perl5/5.10.0 /usr/lib/perl5/site_perl/5.10.0/i586-linux-thread-multi /usr/lib/perl5/site_perl/5.10.0 /usr/lib/perl5/vendor_perl/5.10.0/i586-linux-thread-multi /usr/lib/perl5/vendor_perl/5.10.0 /usr/lib/perl5/vendor_perl .) at scripts/packages_xml_in line 4.

Mir reicht's schon wieder.
Ich wollte mich noch nie mit Perl beschäftigen. Wowereit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen